• kathreinjane

Heilpflanze 2023: Die mit der Sonne um die Wette lacht



Manchmal braucht es einen Ehrentag um die besonders Unscheinbaren ins Rampenlicht zu holen, so geschieht es Bellis (die Schöne) perennis. Der Verein "Freunde der Heilkräuter" hat das Gänseblümchen zur Heilpflanze des Jahres 2023 auserkoren.


Ihr Blütenkörbchen richtet sich immer nach der Sonne und schließt sich abends sowie bei schlechtem Wetter (Heliotropismus), das machen übrigens auch Sonnenblume und alpine Hahnenfußarten. Das Gänseblümchen bildet eine grundständige Rosette mit Korbblüten, die aus weißen bis rosafarbenen Zungenblüten und gelben Röhrenblüten bestehen (Achtung: bei Allergien gegen Korbblütler nicht verwenden).


Weitere Namen: Maßliebchen, Tausendschön, Monatsröserl, Margritli (schweizerisch für: kleine Margerite)


Die Blütenkörbchen von Bellis perennis, welche von Februar bis in den November hinein aufblühen, werden von Bienen, Hummeln, Schwebfliegen und Fliegen gerne besucht. Das Gänseblümchen, eine wichtige Nektarpflanze für Insekten. Früher war diese Pflanze vorallem auf dem Gänse-Anger zu Hause, weil die Gänse das Gras kurz hielten und die Blume auf dem Anger wie die Gänse auf einem Bein steht, daher rührt auch der Name.



Appetitanregend. Auch für uns Menschen ist die Schöne vielfach bereichernd, mit ihren Bitterstoffen und Gerbstoffen regt sie Appetit und Stoffwechsel an, sie stecken in den Röhrenblüten. Sie enthalten auch Saponin, ätherisches Öl, Flavonoide und Schleim. In neueren Studien sind antimikrobielle und antilipidämische Wirkungen nachgewiesen worden (siehe www.naturheilmagazin.de)


Die kleine Schwester der Arnika. So wird sie auch genannt, weil sie als entzündungshemmendes Wundpflaster oder als Verband zerrieben oder zerquetscht verwendet werden kann, ihr Saft lindert den Juckreiz bei Insektenstichen oder wirkt lindernd nach Hautkontakt mit Brennnesseln, Urtica (siehe auch Spitzwegerich Plantago lanceolata und Indisches Springkraut, Imaptiens glandulifera). Bei unreiner Haut hilft ein Aufguss als Gesichtswasser, das kann auch bei Lippenherpes geschehen, hier in Kombination mit Zitronenmelisse, Melissa officinalis und Stinkstorchenschnabel, Geranium robertianum, (dazu später in einem anderen Beitrag mehr). Bäder helfen bei Blutergüssen, Entzündungen der Haut und Ausschlägen.


Zudem sehen die Blüten auf Butterbrot und in Salat hübsch aus, getrocknet schmiegen sie sich wunderbar in Teemischungen. Ein Tee kann durch seine krampfstillenden Fähigkeiten auch Husten lindern, es wirkt harntreibend und lässt Ödeme rascher schwinden.


ACHTUNG Tee-Kur: Wie bei allen Heilkräutern sollte man nach drei Wochen Daueranwendung eine Pause einlegen und für ein paar Tage beobachten ob die gewünschte Veränderung eintritt, so verhindert man auch, dass sich der Körper an die Wirkstoffe der Pflanze gewöhnt.


Kinder- und Orakelpflanze. Wir kennen das Blümchen geflochten als Krönchen aus Kindertagen, Bellis perennis ist auch auf vielen Kinderzeichnungen zu finden und steht symbolisch für Reinheit und Unversehrtheit. Sie wird bis heute wie die Margarite als Orakelpflanze gewählt, die Randblüten werden gezupft und abgezählt. Wer kennt das "Er liebt mich, er liebt mich nicht …" ? So findet man das Gänseblümchen auch in der Literatur als Symbol für die ritterliche Liebe und die Mutterliebe. So wie das Gänseblümchen sich immer wieder aufrichtet, richtet es auch uns auf und stärkt uns.



Warum manche Gänseblümchen rosa Blütenblätter tragen? hier geht's zu einer kleinen Vorlesegeschichte


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen